Spielleute trotzen Wind und Wetter

Trotz der vielen Absagen vieler Umzüge hatte der Spielmannszug Glück, dass sowohl der Rosenmontagszug in Urberach, wie auch der Kreiskarnevalszug in Klein-Wallstadt statt. Auch wenn Petrus an beiden Tagen nicht auf der Seite der Fastnachter stand, und in Klein - Wallstadt mit unter starker Regen die Flötisten und Trommler begleitete, säumten wieder mal viele hunderte Narren die Straßen der Innenstädte. Mit nur ganz wenigen personellen Ausfällen konnten an beiden Tagen viele Lieder lautstark dem närrischen Publikum präsentiert werden. Dieses bedankte sich mit Applaus und guter Stimmung bei unseren Musikern, die trotz heftigem Winds und nasskaltem Wetter wieder mit Freude und Begeisterung diese närrischen Tage begleiteten. Im Anschluss an den Kreiskarnevalsumzug, welcher nächstes Jahr wieder in Niedernberg stattfinden wird, fuhren die Spielleute gemeinsam zurück nach Mümling - Grumbach und ließen die Fastnachtszeit im Gasthaus „Bergkeller“ nochmals Revue passieren.

Spielmannszug wählt neuen Stabführer

Durch das Scheiden von Rüdiger Großmann aus dem Amt des Stabführers und Leiter des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Mümling-Grumbach stellte sich nun die Frage, wer die schwierige Nachfolge für die nächsten Jahre übernimmt. Nach nun über 40 Jahren entschied sich Rüdiger dazu seine Tätigkeit als Stabführer und Leiter des Spielleuteorchesters nieder zulegen, jedoch den Spielmannszug als aktiver Flötist weiterhin zu unterstützen. Bei der Wahl zum neuen Stabführer wurde der vorherige musikalische Leiter Marc Liebold vorgeschlagen. Alle anwesenden Spielleute stimmten über den Vorschlag ab, wählten ihn mit großer Mehrheit zum Stabführer und zollten ihm großen Respekt für die bisher geleistete Arbeit als musikalischer Leiter des Musikensembles. Das Leitungstrio des Spielmannszuges komplimentieren Lisa Liebold, welche den organisatorischen Part zusammen mit Karl Weichel übernimmt. Den Musikausschuss ergänzen zu den drei vorher genannten Spielleuten noch Rebecca Billinger, Martina Heil und Sören Hartmann. Marc wird bei der anstehenden Jahreshauptversammlung durch alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr
Mümling-Grumbach nun vorgeschlagen und bestätigt werden.